back

Klöber celligence inside: Geprüfte Werte

03.09.2012

Moteo Sitzaufbau
Moteo Drehstuhl
Itera Drehstuhl
P004 Sitz und Lehne 2-farbig gepolstert hohe Rückenlehne hoher Rücken zwei-farbig zweifarbig Vogelperspektive von oben
Duera Drehstuhl

Die außergewöhnliche Funktionalität des für Moteo entwickelten celligence®-system kommt künftig den Programmen Moteo, Duera und Itera gleichermaßen zugute. Denn celligence inside macht falsches Sitzen passé: Neun Ergonomen der Technischen Universität München prüften Funktionalität und Komfort der führenden Bürodrehstühle der Branche. Ihr Fazit: Moteo überzeugt durch gesundes, dynamisches Sitzen und hohen Langzeit-Wohlfühlfaktor.

Design: Jörg Bernauer


Selbstregulation ist das Geheimnis für die Bestnoten in Sachen Komfort. Abends das gleiche gute Gefühl wie am Morgen ist das Ergebnis. Dabei bleibt celligence inside fühlbar unsichtbar dynamisch. Ohne sportliche Bewegungen auf dem Stuhl hält das System den Besitzer aktiv. Denn es folgt der Sensibilität des Rückens mit seiner sanften Beweglichkeit. Ganz von selbst richtig zu sitzen bedeutet selbstverständliche Gesundheit. 

Moteo fasst seine aktive Keimzelle in einer schlanken Schale. Die konzentrierte Dynamik der Form zeugt von ästhetischer Konsequenz und empfiehlt Moteo für eine moderne Arbeitswelt. Duera und Itera gewinnen mit celligence inside an ergonomischer Wertigkeit.

Die intelligente, luftgefüllte Schaumzelle leistet eine außergewöhnliche Druckverteilung für ermüdungsfreies Sitzen. Wie von selbst reguliert der autoadaptive Sitzkeil die richtige Sitzposition bei jeder noch so kleinen Bewegung. Das Gefühl der Schwerelosigkeit bei gleichzeitiger Unterstützung ist das Geheimnis der Bequemlichkeit. Celligence inside  unterstützt selbständig dort, wo es sinnvoll ist.


Das celligence®-system hält an den vier wichtigen Stellen den Sitzenden aktiv. Die Lordosenanpassung sorgt für den Ausgleich des unteren Rückens, die Beckenkammunterstützung für ausgeglichenen Halt, die Schulterunterstützung für Bewegungen nach rechts und links sowie die Beckenkammaufrichtung für gerade Rückenhaltung. Das System reagiert auto-adaptiv, initiiert durch Bewegung und Körpergewicht.

Downloads