back

Der Boxspring-Sitz – Platz nehmen und durchstarten

01.06.2022

Kloeber_Grafik_boxspring_seat
Kloeber_Grafik_boxspring_seat_Connex2_black
Kloeber_Grafik_boxspring_seat_Connex2_white

Owingen, im Juni 2022. Wer seinen Rücken im Büro oder Homeoffice schonen will, braucht einen Bürostuhl, der unterstützt. Damit einem der treue Partner aber tagtäglich den Rücken stärken kann, muss die Sitzdynamik zwischen Mensch und Stuhl stimmen – denn ohne individuelle Anpassungsmöglichkeiten bleibt leider nicht nur das komfortable Sitzen auf der Strecke. Der Boxspring-Sitz, die Neuentwicklung für Connex2 von Klöber, setzt genau hier an: Der Taschenfederkern unterstützt den Bewegungsapparat des Nutzers optimal, entlastet den gesamten Rücken und fördert eine gesunde Haltung am Arbeitsplatz. Durchhängen war gestern – selbst in den stressigsten Situationen ist dank des Boxspring-Sitzes entspanntes Arbeiten garantiert.

Maximaler Komfort – auch an langen Arbeitstagen

Der Boxspring-Sitz ist der kleine Bruder des Boxspring-Bett – und zwar wortwörtlich. Während das Boxspring-Bett den Liegekomfort steigert, unterstützt der Boxspring-Sitz den Arbeitsalltag von jedem Berufstätigen. Einfach Platz nehmen, Rücken entlasten, dynamisch Sitzen und erleichtert arbeiten.

 

Der spezielle Aufbau der Sitzfläche bietet beispiellosen Komfort und vermindert das Auftreten von Beschwerden im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich. Die Basis der Sitzfläche sind Taschenfederkerne: Die Federn sind durch Gewebetaschen voneinander getrennt und von einer Schicht aus Schaum umgeben – so wird jede Feder beim Sitzen individuell belastet und geht mit der Bewegung des Nutzers mit. Das Ergebnis sind harmonisch fließende Arbeitsabläufe und ein entspanntes, ermüdungsfreies Sitzen.

 

Bestmögliches Sitzergebnis

Die Basis des Boxspring-Sitzes sind Taschenfederkerne. Die individuell belastbaren Stahlfedern sind der Dreh- und Angelpunkt für eine höchstmögliche Stabilität und bestmögliche Stützkraft für jeden Benutzer. Die Federn sind einzeln voneinander getrennt in Gewebetaschen eingearbeitet – dadurch reagiert der Sitz punktelastisch und gibt dort nach, wo der Druck während des Sitzens ausgeübt wird. Um die Federn ideal zu schützen, sind sie von einer Schicht aus Schaum umhüllt und abschließend mit einer Schaumstoffplatte gepolstert. Der Bezug, der dem Boxspring-Sitz seinen abschließenden optischen Charme verleiht, ist atmungsaktiv und aus der Stoffkollektion von Klöber frei wählbar.

 

Downloads