Design für heute und morgen – das ist unser Anspruch

Die Norm ISO 10993 ist eine ISO-Normenreihe zur biologischen Beurteilung von Medizinprodukten.
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobte Designpreis wurde erstmals 1969 unter dem Namen „Bundespreis Gute Form" an internationale Spitzenleistungen aus dem Bereich Produktdesign vergeben. Unter dem Namen „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" ist der Preis seit 2006 jährlich für herausragende Leistungen in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign sowie für eine Design-Persönlichkeit vergeben worden.
Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
Höhenverstellbare Armlehne
Um 10 cm in der Höhe verstellbar.
Punkt-Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
iF product design award
Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.
UL Environment’s GREENGUARD-Zertifizierungsprogramm ermöglicht Herstellern Einrichtungsgegenstände und Materialien, welche die Konsumenten erkennen können und welchen sie vertrauen, zu kreieren.
red dot design award
Der red dot design award ist ein internationaler Designwettbewerb und wird jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben.
Quality Office
Die Leitlinie Quality Office nennt Fakten und definiert Empfehlungen, um aus der neuen Sicht des Quality Office die Arbeitswelt besser auf den Menschen abzustimmen. Klöber ist Quality Office zertifiziert und bietet Produkt- und Dienstleistungen an, die weit über die gewohnten Vorschriften und Normen hinausweisen.
3D-Armsupport
Die Armauflage ist um 5 cm in der Tiefe verstellbar und mit werkzeugloser Breitenverstellung um je ca. 3 cm in der Breite verstellbar. Die Armauflage ist aus weichem PU-Integralschaum mit angenehm hautsympathischer Haptik
Nach der Martindale-Methode werden ein Teststoff und ein Gewebe aneinander gescheuert. Die Scheuerbeständigkeit wird in Scheuertouren angegeben. Scheuertouren gelten als Einheit wie z. B. Gramm oder Zentimeter. Der Stoff ist umso strapazierfähiger je höher die Anzahl der Touren ist.
Bandscheiben
Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen den Wirbeln.
Counterstuhl
Counterstühle sind speziell für den Einsatz in Kassen, an Schalter und Rezeption in Einzel- und Grosshandel, Flughäfen, Info-Points, Hotels, Krankenhäuser und Banken konzipiert.
Fußabdruck
Im Produktentwicklungsprozess werden Ziele für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte definiert und die Vorgaben für einen ökologischen Fußabdruck als Teil des Qualitätsnachweises festgelegt. Der ökologische Fußabdruck beinhaltet zu der Recyclingquote auch die Bewertung des Energieeinsatzes.
Das Amerikanische Gütesiegel LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das am internationalen Markt etablierteste Zertifikat.
DLX® (Duo-Latex) Netzbespannung. Atmungsaktive 2-Schicht-Technik mit flexiblem Latexgewebe für optimale Druckverteilung in Sitz und Rücken vermeidet Druckstellen und fördert die Durchblutung.
Die holländische Norm NPR (= Nederlandse Praktijk Richtlijn) regelt Bürostuhl Sondermaße für besonders kleine und große Menschen.
GS
Klöber Bürodrehstühle tragen das Prüfzeichen GS (geprüfte Sicherheit) und erfüllen uneingeschränkt die einschlägigen Normen und Richtlinien.

Produkte, die ein Leben lang gefallen

Wir wissen, dass Nachhaltigkeit auch eine Frage des Designs ist. Durch den bewussten Verzicht auf kurzlebige Trends und durch die Konzentration auf das Wesentliche erschaffen wir zeitlose Designklassiker, die den Menschen lange Zeit gefallen. So leisten wir auch einen wichtigen Beitrag zum schonenden Umgang mit den Ressourcen. Letztlich ist es immer unser Ziel, ein ausgewogenes Produkt zu erschaffen, das Design, Ergonomie, Innovation, Ökologie und Ökonomie auf sinnvolle Weise miteinander vereint.

Unsere Formensprache ist auf das Wesentliche reduziert

Ästhetik wird bei uns groß geschrieben. Deshalb setzen wir auf eine klare Formensprache und ein modernes, aufgeräumtes Design, das sich perfekt in jede Büroumgebung einfügt. Fließende Linien, Flächen und Übergänge sind wesentliche Merkmale unserer Stühle, darüber hinaus sind uns Analogien und die Wiederholung einzelner Details wichtig. Durch Formen oder Muster, die sich an verschiedenen Stellen wiederholen - wie beispielsweise ein Nahtbild auf Sitz und Rücken -, wirkt das Design stimmig. Internationale Designpreise und Klassiker im Markt belegen den Erfolg.

Die enge Zusammenarbeit von Design und Entwicklung – unser Erfolgsrezept

Bei uns ist es üblich, dass Produkte "von innen heraus" gestaltet werden. Dadurch sind Funktion und Formgebung immer eng miteinander verknüpft. Designer, Entwickler, Konstrukteure und Meister arbeiten dabei stets Hand in Hand. Durch kurze Wege und einen ständigen, abteilungsübergreifenden Gedankenaustausch können wir neue Ideen schnell besprechen, bewerten und weiterentwickeln. Werden die Ansätze konkreter, stellen wir in unserer Entwicklungswerkstatt Funktionsmodelle und Prototypen her. Lösungen für gesundes und komfortables Sitzen entstehen in der hauseigenen Entwicklungspolsterei.

Unser Designer im md Design Chat 

Unsere Inspirationen kommen oft aus dem Alltag

Oft sind es alltägliche Dinge, die Einfluss auf die Gestaltung und Entstehung unserer Produkte nehmen. Das kann eine aufblasbare Leuchte, eine Pflanze oder eine Schweißermaske sein - oder auch ein Kugelschreiberclip, der unseren Designer Jörg Bernauer bei der Entwicklung des Büro- und Konferenzstuhls ConWork inspirierte. Er beobachtete, wie an dem Clip des Kugelschreibers durch zwei Drehpunkte Spannung aufgebaut wurde - eine Entdeckung, die wir im Team dann so lange weiterentwickelt haben, bis wir dieses Feder-Prinzip auch in den Stuhlaufbau integrieren konnten.

Merkmale der Ästhetik

Eine klare Formensprache ist der Schlüssel für modernes Design. Auch Analogien und Wiederholungen in den Details tragen dazu bei. Die Formensprache ist die formale Aussage über das Produkt, dessen Nutzung und oft auch der Produktidee.

Innere Werte des Designs

Durchgehend fließende Linien, Flächen und Übergänge unterstreichen eine klare Formensprache und verleihen dem Produkt eine Aufgeräumtheit des Designs. Die Symmetrie von Merkmalen wie beispielsweise Anfang und Ende der Bauteile sind meist Ursache einer selbstverständlichen Ästhetik. Proportionen müssen stimmig sein, damit ein gutes Gesamtbild gegeben ist.