Moteo Style Büro-Drehstuhl

Designer: Jörg Bernauer

Im Office, im Management-Büro oder in der Konferenz unterstützt Moteo ganz selbstverständlich gesundes bewegtes Sitzen. Sein mehrfach ausgezeichnetes Design vereint intelligent Innovation und Funktion. Ob mit Komfortsitz für bequemes und spürbar komfortables Einsitzgefühl oder ob mit celligence®-system für sanft regulierte, dreidimensionale Bewegung: Der Körper spürt immer den Unterschied. Ganz von selbst und mit hohem Langzeit-Wohlfühlfaktor.

    • Rückenschale mit Hochglanz-Spiegellack-Oberfläche in schwarz oder weiß
    • Komfortsitz für das spürbar bessere Einsitzgefühl
    • celligence®-system für sanft regulierte, dreidimensionale Bewegung 
    • auch als Konferenz-Drehsessel 

            •  

          jetzt konfigurieren
          0 / 0

            • Rückenschale mit Hochglanz-Spiegellack-Oberfläche in schwarz oder weiß
            • Komfortsitz für das spürbar bessere Einsitzgefühl
            • celligence®-system für sanft regulierte, dreidimensionale Bewegung 
            • auch als Konferenz-Drehsessel 

                    •  

                  jetzt konfigurieren

                  Anwendungen

                  Design

                  Klöber versteht Design als Verbindung von Ergonomie und Emotion. Mit Konsequenz im Design und Hightech-Material findet Designer Jörg Bernauer für Klöber Moteo eine neue Harmonie aus Ergonomie und Emotion. Mit Moteo trifft preisgekröntes Design auf intelligente Technik.  Der red dot design award ist einer der international wichtigsten Designerpreise – Klöber hat ihn 2010 mit Moteo gewonnen. Die begehrte Trophäe wird an Arbeiten vergeben, die Kriterien wie Innovation, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie sowie einen hohen Selbsterklärungsgrad erfüllen und zu herausragender Designqualität zusammenführen. Moteo wurde außerdem ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2011 und nominiert für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011. 

                  Die Norm ISO 10993 ist eine ISO-Normenreihe zur biologischen Beurteilung von Medizinprodukten.
                  3D-Arm supports
                  Die Armauflage ist um 5 cm in der Tiefe verstellbar und mit werkzeugloser Breitenverstellung um je ca. 3 cm in der Breite verstellbar. Die Armauflage ist aus weichem TPU-Schaum mit angenehm hautsympathischer Haptik.
                  Lordosestütze
                  Lordosestütze, optional. Unterstützt zusätzlich den Lendenwirbelbereich.
                  Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
                  Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobte Designpreis wurde erstmals 1969 unter dem Namen „Bundespreis Gute Form" an internationale Spitzenleistungen aus dem Bereich Produktdesign vergeben. Unter dem Namen „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" ist der Preis seit 2006 jährlich für herausragende Leistungen in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign sowie für eine Design-Persönlichkeit vergeben worden.
                  iF DESIGN AWARD
                  Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.
                  Synchron-Mechanik
                  Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
                  Höhenverstellbare Armlehne
                  Um 10 cm in der Höhe verstellbar, mit Skalierung.
                  Punkt-Synchron-Mechanik
                  Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
                  red dot design award
                  Der red dot design award ist ein internationaler Designwettbewerb und wird jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben.
                  German Design Award
                  Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.
                  Quality Office
                  Die Leitlinie Quality Office nennt Fakten und definiert Empfehlungen, um aus der neuen Sicht des Quality Office die Arbeitswelt besser auf den Menschen abzustimmen. Klöber ist Quality Office zertifiziert und bietet Produkt- und Dienstleistungen an, die weit über die gewohnten Vorschriften und Normen hinausweisen.
                  Nach der Martindale-Methode werden ein Teststoff und ein Gewebe aneinander gescheuert. Die Scheuerbeständigkeit wird in Scheuertouren angegeben. Scheuertouren gelten als Einheit wie z. B. Gramm oder Zentimeter. Der Stoff ist umso strapazierfähiger je höher die Anzahl der Touren ist.
                  Bandscheiben
                  Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen den Wirbeln.
                  Counterstuhl
                  Counterstühle sind speziell für den Einsatz in Kassen, an Schalter und Rezeption in Einzel- und Grosshandel, Flughäfen, Info-Points, Hotels, Krankenhäuser und Banken konzipiert.
                  Fußabdruck
                  Im Produktentwicklungsprozess werden Ziele für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte definiert und die Vorgaben für einen ökologischen Fußabdruck als Teil des Qualitätsnachweises festgelegt. Der ökologische Fußabdruck beinhaltet zu der Recyclingquote auch die Bewertung des Energieeinsatzes.
                  Das Amerikanische Gütesiegel LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das am internationalen Markt etablierteste Zertifikat.
                  DLX® (Duo-Latex) Netzbespannung. Atmungsaktive 2-Schicht-Technik mit flexiblem Latexgewebe für optimale Druckverteilung in Sitz und Rücken vermeidet Druckstellen und fördert die Durchblutung.
                  Die holländische Norm NPR (= Nederlandse Praktijk Richtlijn) regelt Bürostuhl Sondermaße für besonders kleine und große Menschen.

                  Innovation

                  Luft trägt  - Luft bewegt - Luft lenkt

                  Mit celligence®-system immer in Bewegung: Ausgestattet mit einer luftgefüllten Schaumzelle, dem celligence®-system, balancieren Sitz und Rückenlehne automatisch in eine gesunde, bewegte Körperhaltung. Körpergewicht und Bewegung bewirken die automatische Anpassung des intelligenten Luftkissens: selbstregulierend, sanft und kontrolliert.

                  Spürbar besser sitzen

                  Die einzigartige Kombination von vier Komfortzonen ermöglicht das perfekte Sitzgefühl.

                  • Basis ist der Taschenfederkern: Die einzelnen Federn sind in kleine Taschen eingearbeitet. Damit wird eine hohe Festigkeit erreicht. Ein Taschenfederkern reagiert punktelastisch auf den Druck. Der Sitz gibt also genau dort nach, wo das Körpergewicht aufliegt und verhindert ein Durchsitzen.
                  • Darauf aufliegend eine Schicht aus 15 mm langlebigem und rückbildungsfähigem Kaltschaum
                  • Eine weitere, etwas weichere Schicht aus 10 mm Kaltschaum 
                  • Die vierte Komfortzone besteht aus 10 mm Formschaum mit hoher Rückstellkraft und großer Elastizität für besonderen Sitzkomfort und extra weiches Einsitzen.

                  Im Zusammenwirken dieser vier Komfortzonen verteilt sich das Körpergewicht gleichmäßig und ohne Druckstellen. Die entstehende Druckentlastung schont Bänder, Sitzbeinhöcker und Muskulatur und fördert die Durchblutung. Für dauerhaft besonders komfortables Sitzen.

                  „Das Klöber celligence®-system bietet funktionell eine quasiautomatische Anpassung der Lordosenstütze in Höhe und Tiefe für Personen mit unterschiedlichen Körpermaßen sowie auch bei unterschiedlichen Arbeitsplatzsituationen. Damit unterstützt das celligence®- system eine physiologisch sinnvolle Körperhaltung und hilft Fehlhaltungen der Wirbelsäule zu vermeiden.“

                  Dr. Florian Heidinger
                  Ergonomie Institut München GmbH

                  Ergonomie

                  Celligence®-system serienmäßig in der Rückenlehne unterstützt

                  die Aktivdrehung des Rückens

                  • Schulter-Unterstützung
                  • Auch für asymmetrische Bewegungen
                  • Gesunde Be- und Entlastung der Wirbelsäule
                  • Weniger Nacken-Verspannungen durch aktives Sitzen

                  die Aktivzone Lendenwirbel

                  • Falsches Sitzen ist passé
                  • Schonung der Bandscheiben
                  • Lordosen-Anpassung beugt Rundrücken vor
                  • Beckenkamm-Unterstützung für ausgeglichenen Halt

                  Referenzen

                  Downloads

                  Technisches Datenblatt Moteo

                  PDF speichern

                  Broschüre Moteo ger/eng

                  PDF speichern

                  Broschüre Management Seating ger/eng

                  PDF speichern


                  Awards

                  reddot design award winner 2010 Nominiert für den Designpreis der Bundesrepublik Quality Office Greenguard Good Design Award 2011