Klöber celligence inside: Geprüfte Werte

03.09.2012

Moteo Sitzaufbau
Moteo Drehstuhl
Itera Drehstuhl
P004 Sitz und Lehne 2-farbig gepolstert hohe Rückenlehne hoher Rücken zwei-farbig zweifarbig Vogelperspektive von oben
Duera Drehstuhl

Die außergewöhnliche Funktionalität des für Moteo entwickelten celligence®-system kommt künftig den Programmen Moteo, Duera und Itera gleichermaßen zugute. Denn celligence inside macht falsches Sitzen passé: Neun Ergonomen der Technischen Universität München prüften Funktionalität und Komfort der führenden Bürodrehstühle der Branche. Ihr Fazit: Moteo überzeugt durch gesundes, dynamisches Sitzen und hohen Langzeit-Wohlfühlfaktor.

Design: Jörg Bernauer


Selbstregulation ist das Geheimnis für die Bestnoten in Sachen Komfort. Abends das gleiche gute Gefühl wie am Morgen ist das Ergebnis. Dabei bleibt celligence inside fühlbar unsichtbar dynamisch. Ohne sportliche Bewegungen auf dem Stuhl hält das System den Besitzer aktiv. Denn es folgt der Sensibilität des Rückens mit seiner sanften Beweglichkeit. Ganz von selbst richtig zu sitzen bedeutet selbstverständliche Gesundheit. 

Moteo fasst seine aktive Keimzelle in einer schlanken Schale. Die konzentrierte Dynamik der Form zeugt von ästhetischer Konsequenz und empfiehlt Moteo für eine moderne Arbeitswelt. Duera und Itera gewinnen mit celligence inside an ergonomischer Wertigkeit.

Die intelligente, luftgefüllte Schaumzelle leistet eine außergewöhnliche Druckverteilung für ermüdungsfreies Sitzen. Wie von selbst reguliert der autoadaptive Sitzkeil die richtige Sitzposition bei jeder noch so kleinen Bewegung. Das Gefühl der Schwerelosigkeit bei gleichzeitiger Unterstützung ist das Geheimnis der Bequemlichkeit. Celligence inside  unterstützt selbständig dort, wo es sinnvoll ist.


Das celligence®-system hält an den vier wichtigen Stellen den Sitzenden aktiv. Die Lordosenanpassung sorgt für den Ausgleich des unteren Rückens, die Beckenkammunterstützung für ausgeglichenen Halt, die Schulterunterstützung für Bewegungen nach rechts und links sowie die Beckenkammaufrichtung für gerade Rückenhaltung. Das System reagiert auto-adaptiv, initiiert durch Bewegung und Körpergewicht.

Downloads

Die Norm ISO 10993 ist eine ISO-Normenreihe zur biologischen Beurteilung von Medizinprodukten.
3D-Arm supports
Die Armauflage ist um 5 cm in der Tiefe verstellbar und mit werkzeugloser Breitenverstellung um je ca. 3 cm in der Breite verstellbar. Die Armauflage ist aus weichem TPU-Schaum mit angenehm hautsympathischer Haptik.
Lordosestütze
Lordosestütze, optional. Unterstützt zusätzlich den Lendenwirbelbereich.
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobte Designpreis wurde erstmals 1969 unter dem Namen „Bundespreis Gute Form" an internationale Spitzenleistungen aus dem Bereich Produktdesign vergeben. Unter dem Namen „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" ist der Preis seit 2006 jährlich für herausragende Leistungen in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign sowie für eine Design-Persönlichkeit vergeben worden.
iF DESIGN AWARD
Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.
Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
Höhenverstellbare Armlehne
Um 10 cm in der Höhe verstellbar, mit Skalierung.
Punkt-Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
red dot design award
Der red dot design award ist ein internationaler Designwettbewerb und wird jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben.
German Design Award
Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.
Quality Office
Die Leitlinie Quality Office nennt Fakten und definiert Empfehlungen, um aus der neuen Sicht des Quality Office die Arbeitswelt besser auf den Menschen abzustimmen. Klöber ist Quality Office zertifiziert und bietet Produkt- und Dienstleistungen an, die weit über die gewohnten Vorschriften und Normen hinausweisen.
Nach der Martindale-Methode werden ein Teststoff und ein Gewebe aneinander gescheuert. Die Scheuerbeständigkeit wird in Scheuertouren angegeben. Scheuertouren gelten als Einheit wie z. B. Gramm oder Zentimeter. Der Stoff ist umso strapazierfähiger je höher die Anzahl der Touren ist.
Bandscheiben
Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen den Wirbeln.
Counterstuhl
Counterstühle sind speziell für den Einsatz in Kassen, an Schalter und Rezeption in Einzel- und Grosshandel, Flughäfen, Info-Points, Hotels, Krankenhäuser und Banken konzipiert.
Fußabdruck
Im Produktentwicklungsprozess werden Ziele für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte definiert und die Vorgaben für einen ökologischen Fußabdruck als Teil des Qualitätsnachweises festgelegt. Der ökologische Fußabdruck beinhaltet zu der Recyclingquote auch die Bewertung des Energieeinsatzes.
Das Amerikanische Gütesiegel LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das am internationalen Markt etablierteste Zertifikat.
DLX® (Duo-Latex) Netzbespannung. Atmungsaktive 2-Schicht-Technik mit flexiblem Latexgewebe für optimale Druckverteilung in Sitz und Rücken vermeidet Druckstellen und fördert die Durchblutung.
Die holländische Norm NPR (= Nederlandse Praktijk Richtlijn) regelt Bürostuhl Sondermaße für besonders kleine und große Menschen.