Eine Polstergruppe für höchste Ansprüche Sitzmöbelhersteller Klöber launcht Tasso 2.0

11.04.2017

KLR_Tasso20_ Aluminiumgestell.jpg
Die wertige Polsterkonstruktion des Sitz-Ensembles ruht auf einem schlanken Gestell aus poliertem Aluminium. Spezielle Wendegleiter ermöglichen den variablen Einsatz auf unterschiedlichen Böden.
KLR_Tasso20_ Polstergruppe _1.jpg
Die weiterentwickelte Sitzgruppe Tasso 2.0 von Klöber besteht aus zwei Sofas, einem Sessel sowie dem dazu passenden Beistelltisch. Sie verbindet repräsentative Eigenschaften mit hohem Sitzkomfort.
KLR_Tasso20_ Sessel.jpg
Der Sessel der Tasso 2.0-Linie überzeugt ebenso wie die Sofas mit voll umpolsterten Seiten- und Rückenwänden. Die keilförmigen Sitzpolster fallen zum Rücken hin weich ab.
KLR_Tasso20_Sofa.jpg
Die Sofas des Tasso 2.0-Programms sind in zwei unterschiedlichen Größen – in 104 cm oder 156 cm Breite – verfügbar.
KLR_Tasso20_Beistelltisch.jpg
Die innovative Fenix-Platte des passenden Beistelltisches ist schlag- und kratzfest.
KLR_Tasso20_ Polstergruppe _2.jpg
Die Sitzmöbel können wahlweise in Leder oder Stoff konfiguriert werden. Neu im Sortiment von Klöber: das naturbelassene Rindsleder „Ranchero“ mit spezieller Anti-Flecken-Imprägnierung.

Owingen, im März 2017 | Rund 15 Jahre nach Einführung der Tasso Lounge bringt Sitzmöbelhersteller Klöber 2017 die weiterentwickelte Serie Tasso 2.0 auf den Markt. Die elegante Polstergruppe besteht aus zwei Sofas, einem Sessel sowie dem dazu passenden Beistelltisch. Sie verbindet repräsentative Eigenschaften mit hohem Sitzkomfort – und beeindruckt durch die hochwertige Verarbeitung.

Je nach Bedarf arrangiert, wird die Polstergruppe Tasso 2.0 den Anforderungen verschiedener Situationen wie Warten, Kommunikation oder Rückzug gerecht. 

 

Ein Klassiker neu interpretiert

Der kubische Aufbau der Sofafamilie Tasso sowie ihre ausgewogenen Proportionen sind auch nach dem Relaunch erhalten geblieben. Neu sind die weichen Konturen, die für eine anschmiegsame Form bei gleichzeitig klarer und präziser Linienführung sorgen. Die großzügig bemessenen Rücken- und Sitzpolster der Möbel tragen wesentlich zum Wohlgefühl bei. So ist auch das dauerhafte Sitzen in wechselnden Positionen bequem möglich. Die Sitzpolster sind aus drei Kaltschaumschichten aufgebaut, die keilförmig zusammengefügt werden und unterschiedlich fest sind. Die Sitzfläche fällt so zur Rückenlehne hin weich ab. Seitenwände und Rückenlehne der Möbel sind voll umpolstert. Die exakte Nahtführung sowie die straffe und präzise Verarbeitung der Materialien unterstreichen dabei die hochwertige Handwerkskunst made in Germany.

  

Zwei Leder, drei Stoffgruppen   

Die Sitzgruppe Tasso 2.0 kann wahlweise in Leder oder Stoff konfiguriert werden. Den Nutzern stehen dabei zwei hochwertige Leder zur Verfügung – das Rindsleder „Ranchero“ ist neu im Sortiment des Owinger Herstellers. Es ist naturbelassen, dank einer speziellen Imprägnierung fleckgeschützt und zeichnet sich durch eine unverwechselbare, weiche Haptik aus. Darüber hinaus stehen drei hochwertige Stoffgruppen mit unterschiedlichen Zusammensetzungen zur Wahl. Der Bezug „Comfort“ etwa ist in hohem Maße schmutz- und flüssigkeitsabweisend, atmungsaktiv, antistatisch sowie brandhemmend.

 

Aluminiumbeine mit Sonderfunktion 

Die wertige Polsterkonstruktion des Sitz-Ensembles Tasso 2.0 ruht auf einem schlanken Gestell, das organisch in die an den Ecken platzierten Beine aus poliertem Aluminium übergeht. Spezielle Wendegleiter an den Bodenkontaktflächen ermöglichen den kratzfreien und fließenden Einsatz der Sitzmöbel auf unterschiedlichen Untergründen. Je nach Bedarf und ohne komplizierte Umbaumaßnahmen können die Gleiter mit der glatten Seite auf Teppichböden, mit der weichen Seite auf Parkett oder Fliesen bewegt werden. 


Tischplatte für den Businessalltag 

Die Platte des passenden Beistelltischs, bestehend aus dem Nanotech-Material Fenix, ist schlag- und kratzfest sowie wasserabweisend und mit antibakteriellen Eigenschaften ausgestattet. Lichtreflexionen oder Fingerabdrücke haben auf der neuartigen Oberfläche keine Chance. Durch das erneute Aufgreifen des schlanken Aluminiumgestells setzt der Tisch das klare und präzise Design der Sitzmöbel fort.Zeitgenössisches Design aus Owingen Jörg Bernauer, Designer und Produktentwickler bei Klöber, zeichnet für Tasso 2.0 verantwortlich: „Durch eine klare, moderne und auf das Wesentliche reduzierte Formensprache wird die Idee eines Möbels sichtbar. Die klassische Form, die feinen Details und der hohe Sitzkomfort machen Tasso 2.0 zeitlos, nachhaltig und lassen ihn ganz selbstverständlich im Raum wirken.“

Downloads


Download

Zusammenfassung herunterladen

Hier können Sie eine Zusammenfassung dieser News-Meldung für Ihre Unterlagen herunterladen.

Die Norm ISO 10993 ist eine ISO-Normenreihe zur biologischen Beurteilung von Medizinprodukten.
3D-Arm supports
Die Armauflage ist um 5 cm in der Tiefe verstellbar und mit werkzeugloser Breitenverstellung um je ca. 3 cm in der Breite verstellbar. Die Armauflage ist aus weichem TPU-Schaum mit angenehm hautsympathischer Haptik.
Lordosestütze
Lordosestütze, optional. Unterstützt zusätzlich den Lendenwirbelbereich.
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobte Designpreis wurde erstmals 1969 unter dem Namen „Bundespreis Gute Form" an internationale Spitzenleistungen aus dem Bereich Produktdesign vergeben. Unter dem Namen „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" ist der Preis seit 2006 jährlich für herausragende Leistungen in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign sowie für eine Design-Persönlichkeit vergeben worden.
iF DESIGN AWARD
Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.
Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
Höhenverstellbare Armlehne
Um 10 cm in der Höhe verstellbar, mit Skalierung.
Punkt-Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
red dot design award
Der red dot design award ist ein internationaler Designwettbewerb und wird jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben.
German Design Award
Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.
Quality Office
Die Leitlinie Quality Office nennt Fakten und definiert Empfehlungen, um aus der neuen Sicht des Quality Office die Arbeitswelt besser auf den Menschen abzustimmen. Klöber ist Quality Office zertifiziert und bietet Produkt- und Dienstleistungen an, die weit über die gewohnten Vorschriften und Normen hinausweisen.
Nach der Martindale-Methode werden ein Teststoff und ein Gewebe aneinander gescheuert. Die Scheuerbeständigkeit wird in Scheuertouren angegeben. Scheuertouren gelten als Einheit wie z. B. Gramm oder Zentimeter. Der Stoff ist umso strapazierfähiger je höher die Anzahl der Touren ist.
Bandscheiben
Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen den Wirbeln.
Counterstuhl
Counterstühle sind speziell für den Einsatz in Kassen, an Schalter und Rezeption in Einzel- und Grosshandel, Flughäfen, Info-Points, Hotels, Krankenhäuser und Banken konzipiert.
Fußabdruck
Im Produktentwicklungsprozess werden Ziele für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte definiert und die Vorgaben für einen ökologischen Fußabdruck als Teil des Qualitätsnachweises festgelegt. Der ökologische Fußabdruck beinhaltet zu der Recyclingquote auch die Bewertung des Energieeinsatzes.
Das Amerikanische Gütesiegel LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das am internationalen Markt etablierteste Zertifikat.
DLX® (Duo-Latex) Netzbespannung. Atmungsaktive 2-Schicht-Technik mit flexiblem Latexgewebe für optimale Druckverteilung in Sitz und Rücken vermeidet Druckstellen und fördert die Durchblutung.
Die holländische Norm NPR (= Nederlandse Praktijk Richtlijn) regelt Bürostuhl Sondermaße für besonders kleine und große Menschen.