Flexibilität für Büronutzer Intelligente Sitzlösungen von Klöber für Coworking Space in der niederländischen Metropole Den Haag

10.10.2016

Kloeber_Referenz_TOO_DeHaagscheZwaan.jpg
Im neunten Stock des berühmten Bürogebäudes „De Haagsche Zwaan“ in Den Haag befindet sich das Coworking-Büro des Unternehmens „The Office Operators“.
Kloeber_Referenz_TOO_Empfang.jpg
Der Empfang des Büroraum-Vermieters „The Office Operators“ begrüßt seine Gäste mit einem klaren Gestaltungskonzept, das sich an dem Corporate Design orientiert.
Kloeber_Referenz_TOO_ConWork4.jpg
Dank hochwertiger Verarbeitung und edlen Materialien unterstützt der ConWork den repräsentativen Charakter der Räumlichkeiten hervorragend.
Kloeber_Referenz_TOO_ConWork3.jpg
In den Nebenräumen können sich die Wissensarbeiter zum konzentrierten Arbeiten oder zu kleinen Besprechungen zurückziehen.
Kloeber_Referenz_TOO_ConWork1.jpg
Die Räumlichkeiten bei „The Office Operators“ sind mit den Büro- und Konferenzdrehstühlen ConWork von Klöber ausgestattet.
Kloeber_Mera2.jpg
Grau und Weiß – das sind die Farben, die in der Raumgestaltung dominieren und sich auch in den Besprechungsstühlen wiederfinden.
Kloeber_Referenz_TOO_ConWork2.jpg
Große Glasfronten und intelligente Büro- und Konferenzstühle schaffen eine perfekte Arbeitsatmosphäre für die Coworker.
Kloeber_Referenz_TOO_Mera1.jpg
In allen Besprechungsräumen des Coworking-Büros wird das Modell Mera des deutschen Sitzmöbelherstellers Klöber eingesetzt.

Das oberste Ziel der niederländischen Firma „The Office Operators“ (TOO) lautet: maximale Flexibilität für alle Kunden. 2010 gegründet, hat das innovative Unternehmen Büroräumlichkeiten zur Zwischenmiete an mittlerweile 15 Standorten in den Niederlanden und Belgien im Repertoire. Auch im Beatrixquartier, dem regen Geschäftsviertel der Metropole Den Haag, bespielt TOO eines der kultigsten Bürogebäude: De Haagsche Zwaan, das seinen Namen der schwanenähnlichen Architektur verdankt. Auf der neunten Etage des für seine Glasfassade berühmten Gebäudes hat TOO ein Coworking-Büro eingerichtet: Dort bietet das Unternehmen möblierte Büros und Besprechungsräume zur Zwischenmiete an und vertraut bei der Ausstattung der Arbeitsplätze auf den deutschen Bürostuhlspezialisten Klöber.

Coworking Spaces werden immer beliebter und sind für viele Einzelunternehmer, Freelancer und aufstrebende Start-ups zu einem beliebten Arbeitsort und wichtigen Netzwerk geworden. Auch große Unternehmen entdecken die kreativen Bürogemeinschaften langsam für sich. In dem Coworking-Büro in Den Haag bietet "The Office Operators" vollständig eingerichtete und technisch hochwertig ausgestattete Arbeitsplätze an, die zu flexiblen Rahmenbedingungen gemietet werden können. Neben einer funktionierenden Büroinfrastruktur stehen den Mietern hier auch voll ausgestattete Meeting-Räume zur Verfügung. Durch die flexible Nutzung der Räumlichkeiten durch verschiedenen Nutzer sind hier vor allem individuelle Sitzlösungen gefragt, die den unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen.  

 

Ein Multitalent für Projekt- und Konferenzräume

Um neue Mieter für sich gewinnen und auch möglichst langfristig binden zu können, ist es für The Office Operators unabdingbar, sich von der Konkurrenz zu unterscheiden. Mithilfe des innovativen Büro- und Konferenzstuhls ConWork, der an den 26 Plätzen der Projekt- und Konferenzräume am Standort Den Haag bereitsteht, gelingt diese Herausforderung wie von Zauberhand. So hat die intelligente Automatik-Mechanik des ConWork die niederländischen Entscheider überzeugt: Bleiben viele Funktionen eines Bürostuhls in herkömmlichen Projekt- und Konferenzräumen ungenutzt, erfolgen bei ConWork alle persönlichen Einstellungen - mit Ausnahme der Sitzhöhe - vollautomatisch. Ohne Handgriff stellt sich der Konferenzstuhl vollautomatisch auf Größe und Gewicht seiner wechselnden Nutzer ein und findet so die optimale ergonomische Sitzposition für jeden. Hochwertige, natürliche Materialien runden auch das Bild optisch ab: Passend zu den lichtdurchfluteten Räumlichkeiten im Bürogebäude De Haagsche Zwaan hat sich TOO bei den Stühlen für weiße Rückenschalen und helle Polsterbezüge entschieden.

 

Ein Publikumsliebling für die Besprechungsräume

Zu den 26 ConWork Büro- und Konferenzdrehstühlen in der Bürogemeinschaft gesellen sich 40 Besucherstühle der Klöber-Modellreihe Mera, die in allen Besprechungsräumen des Coworking-Büros eingesetzt werden. Die stapelbaren Freischwinger mit weiß-grauer Sitz- und Rückenschale und grauem Polsterbezug passen sich hervorragend in das kreative Ambiente ein. Der Büroraum-Vermieter TOO hat sich bewusst für diese neutralen Farben entschieden, da sie ideal zur Corporate Identity des gesamten Stockwerkes passen: Helle, zurückhaltende Töne und gezielt eingesetzte Farbkleckse in Schwarz und Rot sorgen für einen stimmigen Gesamteindruck.

Downloads


Download

Zusammenfassung herunterladen

Hier können Sie eine Zusammenfassung dieser News-Meldung für Ihre Unterlagen herunterladen.

Die Norm ISO 10993 ist eine ISO-Normenreihe zur biologischen Beurteilung von Medizinprodukten.
3D-Arm supports
Die Armauflage ist um 5 cm in der Tiefe verstellbar und mit werkzeugloser Breitenverstellung um je ca. 3 cm in der Breite verstellbar. Die Armauflage ist aus weichem TPU-Schaum mit angenehm hautsympathischer Haptik.
Lordosestütze
Lordosestütze, optional. Unterstützt zusätzlich den Lendenwirbelbereich.
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobte Designpreis wurde erstmals 1969 unter dem Namen „Bundespreis Gute Form" an internationale Spitzenleistungen aus dem Bereich Produktdesign vergeben. Unter dem Namen „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" ist der Preis seit 2006 jährlich für herausragende Leistungen in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign sowie für eine Design-Persönlichkeit vergeben worden.
iF DESIGN AWARD
Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.
Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
Höhenverstellbare Armlehne
Um 10 cm in der Höhe verstellbar, mit Skalierung.
Punkt-Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
red dot design award
Der red dot design award ist ein internationaler Designwettbewerb und wird jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben.
German Design Award
Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.
Quality Office
Die Leitlinie Quality Office nennt Fakten und definiert Empfehlungen, um aus der neuen Sicht des Quality Office die Arbeitswelt besser auf den Menschen abzustimmen. Klöber ist Quality Office zertifiziert und bietet Produkt- und Dienstleistungen an, die weit über die gewohnten Vorschriften und Normen hinausweisen.
Nach der Martindale-Methode werden ein Teststoff und ein Gewebe aneinander gescheuert. Die Scheuerbeständigkeit wird in Scheuertouren angegeben. Scheuertouren gelten als Einheit wie z. B. Gramm oder Zentimeter. Der Stoff ist umso strapazierfähiger je höher die Anzahl der Touren ist.
Bandscheiben
Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen den Wirbeln.
Counterstuhl
Counterstühle sind speziell für den Einsatz in Kassen, an Schalter und Rezeption in Einzel- und Grosshandel, Flughäfen, Info-Points, Hotels, Krankenhäuser und Banken konzipiert.
Fußabdruck
Im Produktentwicklungsprozess werden Ziele für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte definiert und die Vorgaben für einen ökologischen Fußabdruck als Teil des Qualitätsnachweises festgelegt. Der ökologische Fußabdruck beinhaltet zu der Recyclingquote auch die Bewertung des Energieeinsatzes.
Das Amerikanische Gütesiegel LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das am internationalen Markt etablierteste Zertifikat.
DLX® (Duo-Latex) Netzbespannung. Atmungsaktive 2-Schicht-Technik mit flexiblem Latexgewebe für optimale Druckverteilung in Sitz und Rücken vermeidet Druckstellen und fördert die Durchblutung.
Die holländische Norm NPR (= Nederlandse Praktijk Richtlijn) regelt Bürostuhl Sondermaße für besonders kleine und große Menschen.