Moteo Style mit Klimatechnologie

Designer: Jörg Bernauer

Der Moteo Style mit Klimatechnologie verbindet Eleganz mit innovativer Technik: Wie bei einem Autositz passt sich die Temperatur des Bürostuhls den persönlichen Bedürfnissen des Nutzers an – ganz einfach und per Knopfdruck.

  • Klimafunktion „Heizen“ und „Lüften“ in Sitz und Rücken
  • Kabelloser Akku fügt sich elegant in das Sitzpolster ein
  • Intelligente „Besetzt-Erkennung“
  • Exklusive Ausstattung mit hochglänzend lackierter Rückenschale
jetzt konfigurieren
0 / 0
  • Klimafunktion „Heizen“ und „Lüften“ in Sitz und Rücken
  • Kabelloser Akku fügt sich elegant in das Sitzpolster ein
  • Intelligente „Besetzt-Erkennung“
  • Exklusive Ausstattung mit hochglänzend lackierter Rückenschale
jetzt konfigurieren

Anwendungen

Wohlfühltemperatur – jederzeit

Mit Hilfe der Heizungsfunktion werden die Körperkontaktflächen im Sitz und Rückenbereich auf bis zu 37 Grad erwärmt. Die Lüftungsfunktion hat einen angenehm kühlenden Effekt – die überschüssige Wärme wird vom Körper abgeführt. Jeder Be-Sitzer kann so seine ganz individuelle Wohlfühltemperatur einstellen. Das schafft einen völlig neuen Sitzkomfort am Arbeitsplatz und motiviert zu Höchstleistungen.

Die Norm ISO 10993 ist eine ISO-Normenreihe zur biologischen Beurteilung von Medizinprodukten.
3D-Arm supports
Die Armauflage ist um 5 cm in der Tiefe verstellbar und mit werkzeugloser Breitenverstellung um je ca. 3 cm in der Breite verstellbar. Die Armauflage ist aus weichem TPU-Schaum mit angenehm hautsympathischer Haptik.
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgelobte Designpreis wurde erstmals 1969 unter dem Namen „Bundespreis Gute Form" an internationale Spitzenleistungen aus dem Bereich Produktdesign vergeben. Unter dem Namen „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" ist der Preis seit 2006 jährlich für herausragende Leistungen in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign sowie für eine Design-Persönlichkeit vergeben worden.
Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
Höhenverstellbare Armlehne
Um 10 cm in der Höhe verstellbar, mit Skalierung.
Punkt-Synchron-Mechanik
Dauerhaft Kontakt mit dem Beckenkamm während der Bewegung. Kein „Hemdschiebe-Effekt“.
iF product design award
Das iF Label gilt weltweit als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design.
UL Environment’s GREENGUARD-Zertifizierungsprogramm ermöglicht Herstellern Einrichtungsgegenstände und Materialien, welche die Konsumenten erkennen können und welchen sie vertrauen, zu kreieren.
red dot design award
Der red dot design award ist ein internationaler Designwettbewerb und wird jährlich in den Kategorien Produktdesign und Kommunikationsdesign vergeben.
Quality Office
Die Leitlinie Quality Office nennt Fakten und definiert Empfehlungen, um aus der neuen Sicht des Quality Office die Arbeitswelt besser auf den Menschen abzustimmen. Klöber ist Quality Office zertifiziert und bietet Produkt- und Dienstleistungen an, die weit über die gewohnten Vorschriften und Normen hinausweisen.
Nach der Martindale-Methode werden ein Teststoff und ein Gewebe aneinander gescheuert. Die Scheuerbeständigkeit wird in Scheuertouren angegeben. Scheuertouren gelten als Einheit wie z. B. Gramm oder Zentimeter. Der Stoff ist umso strapazierfähiger je höher die Anzahl der Touren ist.
Bandscheiben
Eine Bandscheibe ist eine flexible, faserknorplige Verbindung zwischen den Wirbeln.
Counterstuhl
Counterstühle sind speziell für den Einsatz in Kassen, an Schalter und Rezeption in Einzel- und Grosshandel, Flughäfen, Info-Points, Hotels, Krankenhäuser und Banken konzipiert.
Fußabdruck
Im Produktentwicklungsprozess werden Ziele für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte definiert und die Vorgaben für einen ökologischen Fußabdruck als Teil des Qualitätsnachweises festgelegt. Der ökologische Fußabdruck beinhaltet zu der Recyclingquote auch die Bewertung des Energieeinsatzes.
Das Amerikanische Gütesiegel LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das am internationalen Markt etablierteste Zertifikat.
DLX® (Duo-Latex) Netzbespannung. Atmungsaktive 2-Schicht-Technik mit flexiblem Latexgewebe für optimale Druckverteilung in Sitz und Rücken vermeidet Druckstellen und fördert die Durchblutung.
Die holländische Norm NPR (= Nederlandse Praktijk Richtlijn) regelt Bürostuhl Sondermaße für besonders kleine und große Menschen.
GS
Klöber Bürodrehstühle tragen das Prüfzeichen GS (geprüfte Sicherheit) und erfüllen uneingeschränkt die einschlägigen Normen und Richtlinien.

Synthese aus Ergonomie und Emotion

0 / 0

Die Bedienelemente der Klimafunktion und der Akku fügen sich bei Moteo elegant in das Sitzpolster ein. Dabei prägen fließende Formen und die sich schräg verjüngenden Polster das schlanke, homogene Erscheinungsbild des Möbelstücks.

Im Moteo Klimastuhl hat Designer Jörg Bernauer Ergonomie und Emotion überraschend neu miteinander kombiniert. Das Design von Moteo wurde bereits mehrfach ausgezeichnet – mit dem red dot design award 2010, dem Good Design Award 2011 und der Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011.

Exklusive Ausstattung

Den Klimastuhl® Moteo gibt es in einer exklusiven Ausstattung mit hochglänzend lackierter Rückenschale in Schwarz oder Weiß mit hochwertigem Lederbezug. Dabei sorgt die feine Perforierung des Leders dafür, dass die Klimafunktion ihre volle Wirkung erzielen kann. Charaktervoll und flexibel einsetzbar, wertet der Klimastuhl® Moteo jedes Managerbüro und jeden Konferenzraum auf. Ein echtes Highlight, das Begehrlichkeiten weckt.

 

Wenn es weniger exklusiv sein soll, bietet der Klimastuhl® Mera dieselben Funktionen in ansprechendem Design und individuell konfigurierbarer Ausstattung. 

Wissenschaft trifft auf Produktentwicklung. Ein Ergebnis: die Klöber Stühle mit Klimatechnologie

Der Schulterschluss mit der Wissenschaft ist bei Klöber an der Tagesordnung. Nur so kann Klöber immer wieder neue Wege beschreiten und mit der Zeit gehen - nur so entstehen gute Produkte. Denken "Out-of-the-box", Offenheit für die Ergebnisse aus Lehre und Forschung sowie Neugierde für neue Themenfelder sind dafür wichtige Voraussetzungen.

Mit den Klöber Bürostühlen mit Klimatechnologie gegen die Top-Beschwerdeursachen im Büro

Zu den häufigsten Beschwerdeursachen im Büro gehören das Raumklima und die Temperatur am Arbeitsplatz. So die Ergebnisse der IFMA Studien 1991 -2009. Auch im Rahmen der Investitionsstudie Büro 2014/2015 wird nach physischen Problemen das Raumklima als zweithäufigste Beschwerdeursache im Büro genannt. Dem einen ist es zu warm, dem anderen zu kalt. Die Möglichkeit, die "richtige" Temperatur selbst zu bestimmen, ist eine wichtige Voraussetzung dafür, sich am Arbeitsplatz wohlzufühlen. Die Klöber Stühle mit Klimatechnologie machen das möglich: Jeder Mitarbeiter kann an jedem Arbeitsplatz die Temperatur regulieren und seine persönliche Wohlfühltemperatur einstellen. Flexibel und zu jeder Zeit. Ganz nach Wunsch.

Downloads

Technisches Datenblatt Moteo Klimastuhl

PDF speichern

Broschüre Klöber Klimatechnologie ger/eng

PDF speichern

Bedienungsanleitung Klimastuhl

PDF speichern


Awards

TÜV Ergonomie geprüft TÜV GS Zeichen Quality Office