Klimatechnologie im Bürostuhl

Für ein gutes Klima im Homeoffice

Die Arbeitswelt im Umbruch.

Viele Betriebe haben derzeit ihre Infrastruktur für das Arbeiten von Zuhause eingerichtet. Homeoffice und mobiles Arbeiten rücken mehr in den Fokus der öffentlichen Diskussionen. Das kann als ein positives Signal für die mobilen Arbeiter gewertet werden, gewinnt doch die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden dadurch mehr an Bedeutung. Die Bandbreite der Diskussionen geht von der Bereitstellung ergonomischer Arbeitsmittel bis hin zur Erfassung der Arbeitszeit.

Schätzungen von „die Welt online vom 26.04.“ zufolge, ist die Zahl der Arbeitnehmer, die ihre Arbeit von zu Hause verrichten, in der Corona-Krise von zwölf auf 25% aller Beschäftigten gestiegen.

Doch ganz gleich, wie sich die öffentliche Sicht darauf entwickelt, eines ist sicher: Homeoffice wird sich als wesentlicher Bestandteil unserer Arbeitskultur noch mehr etablieren.

In den meisten Fällen ist mit dem Arbeiten im Homeoffice das mobile Arbeiten gemeint. Der Unterschied: Beim mobilen Arbeiten ist der Arbeitgeber nicht dazu verpflichtet, Mobiliar sowie ergonomische Bürostühle bereitzustellen. Auf die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden zu achten, liegt damit in der Hand jedes einzelnen Arbeitnehmers.

Homeoffice bei Klöber

Homeoffice by Klöber (Quelle: pixabay Bellahu123)

Der Klimastuhl Mera

Wir bei Klöber haben einen Bürostuhl entwickelt, der sich für die Arbeit zu Hause ideal eignet und einen ganz besonderen Vorteil hat: Dank seiner innovativen Klimatechnologie kann der ergonomische Bürostuhl Mera sowohl heizen als auch lüften und bietet somit bei jeder Temperatur einen echten Mehrwert. Er fördert einerseits gesundes, ergonomisch gutes Sitzen und andererseits Leistungsfähigkeit und Komfort beim Arbeiten. Die optimale Wohlfühltemperatur ist für die beiden Letztgenannten besonders wichtig. Da der Klimastuhl heizen und lüften kann, schafft er unabhängig von der Umgebung optimale Arbeitsbedingungen.

Klimastuhl Mera by Klöber

Angenehm temperiert

Aufgeheizte Dachgeschosswohnungen, Räume ohne Wohnraumlüftung oder lästiges und ungesundes Ventilatorengebläse – die Klimatechnologie des Mera Bürostuhls schafft hier Abhilfe.

Dank seiner Klimatechnologie lässt sich die Sitz- und Rückenfläche auf die optimale Wohlfühltemperatur einstellen – das ganze Jahr über: Die Heizfunktion erwärmt auf bis zu 37 Grad, was der normalen Körpertemperatur des Menschen entspricht. Die Lüftungsfunktion führt überschüssige Wärme vom Körper ab. Dies hat einen kühlenden Effekt. Bei Bedarf kühl oder warm – individuell auf die persönliche Wohlfühltemperatur eingestellt, sorgt Mera für erhöhte Konzentration und Leistungsfähigkeit. Ein weiteres Plus: Der akkubetriebene Klimastuhl lüftet oder heizt nur dann, wenn es nötig ist. Sobald der Besitzer vom Stuhl aufsteht, schaltet sich die Klimafunktion ab.

Zur Startseite Klimastuhl

Bürostuhl mit Sitzheizung

Klimatechnologie heizen

Bürostuhl mit Kühlung

Klimatechnologie kühlen

Ralf Johow

Hallo, mein Name ist Ralf Johow. Ich bin Geschäftsführer der Klöber GmbH. Nach meinem Studium zum Diplom-Ingenieur in der Fachrichtung Maschinenbau kann ich auf 25 Jahre Branchenerfahrung im Interior-Bereich zurückblicken,…


mehr erfahren
No Comments

Post a Comment