Reddot Gewinner 2020_close up

Gute Nachrichten für Klöber: gleich zwei Red Dot 2020 Auszeichnungen!

Unser Designliebling Connex2 mit Netzrücken gefällt auch der internationalen Jury, die für den Red Dot Award 2020 alle Einreichungen bewertete. Nachdem der Bürodrehstuhl Connex2 als Modell mit Polsterrücken schon 2018 mit dem German Design Award und dem iF DESIGN AWARD zwei hochkarätige Auszeichnungen verbuchen konnte, freuen wir uns bei Klöber jetzt über den Red Dot 2020 für Connex2 mit Netzrücken. Damit noch nicht genug: auch unser Newcomer WOOOM Schalensessel kompakt hat den begehrten Designpreis Red Dot 2020 erhalten.

Reddot Gewinner 2020 Connex2
Reddot Gewinner 2020 WOOOM

Wie wird der Red Dot Award vergeben?

Die internationale Jury besteht aus unabhängigen Gestaltern, Design-Professoren und Fachjournalisten, die sich einem „Code of Honour“ verpflichtet haben: sie dürfen weder bei einem produzierenden Industrieunternehmen angestellt sein, noch an der Bewertung von Entwürfen teilnehmen, an denen sie beteiligt waren.

Diese Spezialistengruppe geht nach dem Motto „In search of good design and innovation“ vor. Neben Produkten werden auch Marken, Kommunikationsarbeiten und Konzepte bewertet. Hersteller und Designer melden ihre industriellen Produkte in insgesamt 49 Kategorien, von Mode über Unterhaltungselektronik bis hin zu Fahrzeugen, Medizintechnik und Möbeln an. Die Ursprünge des Red Dot Design Awards reichen bis ins Jahr 1955 zurück. Seine Auszeichnung, der Red Dot, hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert und dokumentiert die weltweit prägnantesten Trends.

Das internationale Gremium gibt die begehrte Auszeichnung nur am Produkte, die eine hervorragende Gestaltung aufweisen. Klar, dass wir da mächtig stolz auf unsere beiden Winner sind!

Beide stammen aus der Feder von Jörg Bernauer, der seit 2008 das Klöber Design prägt. Der kompakte Schalensessel WOOOM ist ganz neu bei Klöber und steht für nachhaltige, moderne Kommunikation und die wohnliche Seite des Sitzens. Er wird aus recyceltem Polyester und wiedergewonnenen PET-Flaschen gefertigt und ist zu 100% recycelbar. Maximale Qualität, minimaler ökologischer Fußabdruck – der kleine WOOOM macht’s möglich. Seine schlanken Proportionen begeistern ebenso wie seine technischen Eigenschaften. Das schont wertvolle Ressourcen und ermöglicht seine formschöne, freitragende Struktur.

Es gibt ihn in verschiedenen Schalenausführungen und mit unterschiedlichen Gestellen. Zusammen mit unserem smarten, großen WOOOM Schalensessel reicht das für eine ganze Produktfamilie.

Link zu WOOOM

Reddot Gewinner 2020 WOOOM zwei Seitenansicht
Reddot Gewinner 2020 Connex2 drei Seitenansicht

Einfach smart

Auch Connex2 mit Netzrücken gehört zu einer großen und vielseitigen Produktfamilie. Die flexible Struktur der Rückenlehne, der Lordomat® und die Automatikmechanik -Connex2 mit Netzrücken ist der ideale Arbeitsdrehstuhl für Wechselarbeitsplätze. Wie von selbst passt er sich seinem Nutzer an. Der neu entwickelte Lordomat® ist eine bewegliche Lordosenunterstützung, die sich intelligent und automatisch in der Höhe anpasst. Da, wo der Rücken ganz individuelle Unterstützung braucht, folgt die Innovation aktiv jeder Bewegung

Mit Farbe Akzente setzen

Die farblich hervorgehobenen Bedientasten lassen sich ganz intuitiv bedienen. Neun verschiedene Netzfarben stehen für die Rückenlehne zur Wahl – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Nicht zu vergessen: Ihr könnt Euren Connex2 ganz individuell konfigurieren.

Link zu Connex2

Übrigens: Wusstet ihr, dass Farben eine Auswirkung auf das psychische und physische Wohlbefinden im Büro haben? Ein gezieltes Einsetzen von Farben oder Farbkombinationen macht den Arbeitsraum zum Lebensraum.

Reddot Gewinner 2020 Connex2_Hellblau
Reddot Gewinner 2020 Connex2_Hellgrün
Reddot Gewinner 2020 Anthrazit

Habt ihr noch Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über jeden Kommentar.

http://www.kloeber.com

Jörg Bernauer

Jörg Bernauer, Inhouse-Designer. Seit 2008 begleite ich bei Klöber jedes neue Produkt von Anfang an. Dabei arbeite ich eng mit meinen Kollegen aus anderen Abteilungen zusammen, bin so direkt in…


mehr erfahren
No Comments

Post a Comment