Rückblick und Ausblick

Von Firmenfeiern über Klimastuhl Moteo bis hin zur Markenkommunikation 2018.

Mit Einzug des neuen Jahres blicken wir bei Klöber auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Es war mein erstes Klöber-Jahr – Grund genug, Revue passieren zu lassen, was wir erlebt und erreicht haben.

 

Klöber: Unternehmen mit Weitblick

Klöber ist ein Unternehmen voller Innovationskraft und Tatendrang – das waren die ersten Erfahrungen, die ich von Anfang an als Geschäftsführer bei Klöber gemacht habe. Als Premiumhersteller von innovativen Sitzlösungen profitiert unsere Firma von jahrzehntelangem Know-How der Mitarbeiter und Fachhandelspartner. Das wurde natürlich belohnt: Die Bodensee-Challenge, die wir für unsere Fachhändler aus ganz Deutschland veranstaltet haben, war ein tolles Event für alle Beteiligten. Auch beim Klöber-Grillfest herrschte eine ausgelassene Stimmung unter den Kollegen und Kolleginnen, die das einmalige Miteinander im Hause Klöber widerspiegelt.

Im Alltag beschäftigt uns besonders der Umbruch in der Arbeitswelt und der damit verbundenen Arbeitsplatzgestaltung: New Office, Coworking, Digitalisierung und immer intelligenter werdende Büros erfordern, mehr denn je, intelligente und kreative Konzepte.

 

2017: Produktneuheiten von Klöber

2017 haben wir neue Produkte auf den Markt gebracht, die (nicht nur) in der Arbeitsplatzgestaltung 4.0 punkten:

Die Markteinführung des Klimastuhl Moteo mit der weiterentwickelten Klimatechnologie war mein persönliches Highlight. Die eindrucksvolle Ausstattung eignet sich optimal für das Manager- und Chefbüro. Der Klimastuhl passt sich wie ein Autositz an die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers an. Da die Temperatur direkt auf den Körper übertragen wird, wirkt die Heizungs- und Lüftungsfunktion im Bürostuhl wesentlich effizienter als die Temperatursteuerung im Raum. Dieser Umstand überzeugte auch die niederländische Regierung. In einem Pilotprojekt werden derzeit 13 Klimastühle Mera getestet.

Der Klimastuhl Moteo macht nicht nur optisch was her, mit den Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ kann die optimale Wohlfühltemperatur erreicht werden – ganz einfach per Knopfdruck!

Der Klimastuhl Moteo macht nicht nur optisch was her, mit den Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ kann die optimale Wohlfühltemperatur erreicht werden – ganz einfach per Knopfdruck!

 

Weitere Launchs im Premium-Bereich folgten: Die Produktfamilie Connex2 wurde um zwei hochwertige Hochlehner-Varianten ergänzt. Die Einführung des Connex2 Highback Konferenzdrehsessels und des Connex2 Highback Bürodrehstuhls war ein weiterer Meilenstein für Klöber. Und übrigens war es auch das Thema meines ersten Blogbeitrags.

Maximaler Komfort, bei minimalem Einstellungsaufwand: Die Produktfamilie Connex2 stellt sich wie von selbst auf seinen Be-Sitzer ein.

Maximaler Komfort, bei minimalem Einstellungsaufwand: Die Produktfamilie Connex2 stellt sich wie von selbst auf seinen Be-Sitzer ein.

 

Besonders gefreut hat uns die Auszeichnung von Connex2 mit dem German Design Award 2018 als „Winner“ in der Kategorie Office Furniture für besonders gelungenes Produktdesign. Laut Jury ist Connex2 „extrem bequem und überzeugt durch sein herausragendes Design“ – der Verdienst gebührt natürlich unserem Hausdesigner Jörg Bernauer, der für den Connex2-Look verantwortlich ist. (Connex2 wurde übrigens dieser Tage auch mit dem IF Design Award 2018 ausgezeichnet.)

Jörg hat auch das zeitlos elegante Design der im Frühjahr vergangenen Jahres gelaunchten Polstergruppe Tasso 2.0 entworfen. Tasso 2.0 besteht aus zwei Sofas, einem Sessel und dem dazu passenden Beistelltisch. Im Hinblick auf die Arbeitsplatzgestaltung und Arbeit 4.0 wird Tasso 2.0 den Anforderungen verschiedener Situationen wie Warten, Kommunikation oder Rückzug gerecht.

Das Lounge-Programm Tasso 2.0 wird allen Anforderungen gerecht.

Das Lounge-Programm Tasso 2.0 wird allen Anforderungen gerecht.

 

2018: Neues Jahr, neue Herausforderungen, neuer Auftritt

Das neue Jahr beginne ich sehr gerne mit einem Zitat von Antoine de Saint-Exupery: „Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen“ – und genau das habe ich mir zur Aufgabe gemacht. Obgleich 2018 einige Herausforderungen auf uns warten, sind wir auch zukünftig gut aufgestellt. Denn die Nachfrage nach kreativen und intelligenten Sitzlösungen ist immer da! Und wir haben uns einiges vorgenommen: Die Orgatec steht an und neue Produkte warten darauf gelauncht zu werden. Den Auftakt 2018 macht der optimierte Bürodrehstuhl Mera. Durch das Facelift wurden Funktionalität und Aussehen verbessert. Außerdem kann Mera nun mit einem neuen Netzrücken ausgestattet werden – natürlich auch in der Variante mit Klimatechnologie.

Der neue Mera Netzrücken – das 3D-Stricknetz ist erhältlich in 5 verschiedenen Netzfarben.

Der neue Mera Netzrücken – das 3D-Stricknetz ist erhältlich in fünf verschiedenen Netzfarben.

 

Die nächsten Schritte 2018 sind strategisch und visuell: Der Markenauftritt wird moderner und präziser und dem Innovationscharakter von Klöber angepasst. Wir bringen sozusagen frischen Wind in die Bürostuhlbranche.

Natürlich wollen wir auch weiterhin mit hochwertigen Lösungen punkten, die einzigartige Sitzerlebnisse schaffen. In diesem Sinne wünsche ich Klöber und uns allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018.

 

Habt ihr noch Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über jeden Kommentar.

Ralf Johow

Hallo, mein Name ist Ralf Johow. Ich bin Geschäftsführer der Klöber GmbH. Nach meinem Studium zum Diplom-Ingenieur in der Fachrichtung Maschinenbau kann ich auf 25 Jahre Branchenerfahrung im Interior-Bereich zurückblicken,…


mehr erfahren
No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.